Features

NETCOM Desktop Manager

 

Home | Impressum | Kontakt

Produktdatenblatt Klausuren mit NDM Installation Schnelleinstieg Ausschreibungstexte
Testbericht LanLine 12/2007 Testbericht SODIS 11/2007 Installations-Video Schnelleinstieg-Video  

Netcom Desktop Manager
Standard Ed.

  • Programme bereitstellen

  • Klausuren austeilen u. einsammeln

  • Sperren des Internet-Zugangs

  • Selektives Sperren und Freigeben einzelner Websites

  • Klassenspiegel, Gesamtansicht aller Bildschirme

  • Schülermonitore in der Screenshot-Ansicht

  • Programm-Blocker

  • Laufwerke sperren

  • USB-Blocker

  • Kontrolle von Tastaturbefehlen

  • Ausblenden Startmenü, Taskleiste, Desktop Icons

  • Hintergrundbilder unterbinden oder setzen

  • Internet-Startseite je Kurs einstellen

  • Eingabesperre bei Start der Rechner

  • Maus- u. Tastatursperre

  • Blank Screen

  • Zentrales Starten (Wake-On-LAN), Abmelden und Herunterfahren der Schüler-PCs

  • Kompatibel zu bereits vorhandenen Videonetzen u. den Musterlösungen der Länder

  • NEU: Admin-Modul

  • NEU: Kurs-Adaption in versch. Unterrichtsräumen

Netcom Desktop Manager
Standalone Client

  • Programme bereitstellen

  • Sperren des Internet-Zugangs / Selektives Sperren und Freigeben einzelner Websites / Internet-Startseite je Kurs einstellen

  • Programm-Blocker

  • Download-Blocker

  • Laufwerke sperren

  • USB-Blocker

  • Kontrolle von Tastaturbefehlen / Windows Keys

  • Ausblenden Startmenü, Taskleiste, Desktop Icons

  • Hintergrundbilder unterbinden oder setzen

Netcom Desktop Manager
View & Show

  • Didaktisches Netz: View & Show

  • Übertragung jedes einzelnen Schülermonitors an den Lehrer

  • Übertragung des Lehrer-Bildschirms an alle Schüler PCs

  • Fernsteuerung der einzelnen Schüler-PCs (Remote Control)

  • NDM Embeded ist ein "mini SAN-System" (Festplatte mit Netzwerkanschluß) auf dem der NETCOM Desktop Manager bereits betriebsfertig vorinstalliert ist.

  • Einfach an das bestehende Netzewerk (10/100/1000 MBit) anschließen;

  • Keine Benutzer-Verwaltung, keine Netzwerk-Administration (Rechtevergabe, Gruppenrichtlinien, ...) kein Direktory (AD, NDS, LDAP, ...) erforderlich

  • Just Plug and Play

  • 500 GB Speicherkapazität, wahlweise als Singel-Drive oder im RAID-Verbund

Netcom Desktop Manager
Terminalserver Ed.

  • Integriertes Videonetz "NDM View&Show" (kein Zusatzmodul) mit den Funktionen "Schüler an Lehrer" und "Remote Control" (Fernsteuerung der Schüler-Clients)

  • Programme bereitstellen

  • Klausuren austeilen u. einsammeln

  • Sperren des Internet-Zugangs

  • Selektives Sperren und Freigeben einzelner Websites

  • Klassenspiegel, Gesamtansicht aller Bildschirme

  • Schülermonitore in der Screenshot-Ansicht

  • Programm-Blocker

  • Laufwerke sperren

  • Kontrolle von Tastaturbefehlen

  • Ausblenden Startmenü, Taskleiste, Desktop Icons

  • Hintergrundbilder unterbinden oder setzen

  • Internet-Startseite je Kurs einstellen

  • Eingabesperre bei Start der Rechner

  • Maus- u. Tastatursperre

  • Blank Screen
Die Features im einzelnen: (Die hier aufgeführten Produkteigenschaften sind Bestandteil der Netcom Desktop Manager Standard Edition, mit Ausnahme des NDM-Moduls View&Show, das gesondert lizensiert wird.) Planer finden eine exakte Auflistung der einzelnen Features in dem *.pdf "Ausschreibungstexte" (siehe oben).
+++ Windows Desktop entspr. Lehrkraft / Kurs:

Auf Mausklick generiert sich on the fly auf den SchülerPCs die Desktop-Umgebung mit den Programmen und Restriktionen, die die einzelne Lehrkraft für diese Klasse wünscht. Es können beliebig viele Kurse angelegt werden. Alle Einstellungen des Desktop Managers funktionieren im laufenden Unterrichtsbetrieb - ohne Neustart oder Neuanmelden.

+++ Klassenspiegel u. Bildschirmansicht:

Generieren Sie automatisch Ihren Klassenspiegel über Workstation Discovery und passen Sie ihn grafisch entspr. der Sitzordnung im EDV-Raum an. Die generierten Icons zeigen Ihnen automatisch den PC-Namen, den Anmeldenamen der Schülerinnen und Schüler im Netzwerk(!) und eine Abbildung der einzelnen Schülermonitore. So sehen Sie in der Gesamtansicht des Klassenraums auf einen Blick, welcher Schüler woran arbeitet. Holen Sie sich per Mausklick eine größere Ansicht auf Ihren Bildschirm.

* Der Klassenspiegel mit Bildschirmansicht ist bereits in der NDM Standard Edition enthalten. Für diese Funktionalität benötigen Sie nicht(!) das View&Show-Modul.

+++ Programme:

Der Netcom Desktop Manager ermöglicht die Bereitstellung u. Sperre jeder Applikation. Sie können sowohl einzelne Programme blocken als auch alle Programme, ausser den für den Kurs erlaubten. Nur erlaubte Programme werden als Desktop Icons u. im Startmenü angezeigt. On the fly kann jede Anwendung bei den Schülern geschlossen werden.

+++ Dateien:

Der Netcom Desktop Manager ermöglicht die Bereitstellung von Dateien (Arbeitsvorlagen, Klausuren) und das gleichzeitige Öffnen auf den Schüler-Clients. Diese Dateien können von der Lehrkraft aus zentral gespeichert, eingesammelt (auch aus den Schüler-Homeverzeichnissen) und in einem Kursordner abgelegt werden.

+++ Schüler Desktops:

Kontrollieren Sie das Startmenü der Schüler PCs und entscheiden Sie selbst, welche Programme darin und als Icons auf dem Desktop auftauchen. Verstecken Sie die Taskleiste und unterbinden Sie das Einstellen beliebiger Hintergrundbilder. (Oder legen Sie sich je Kurs Ihren eigenen Desktop-Hintergrund fest.)

+++ Internet:

Geben Sie den Internetzugang für die Klasse frei oder sperren Sie ihn. Erlauben Sie nur einzelne Webseiten, mit denen Sie arbeiten möchten und sperren Sie alle anderen. Erlauben Sie freies Surfen, aber sperren Sie einzelne Seiten on the fly während des laufenden Betriebes. Blocken Sie Downloads aus dem Internet!

+++ Eingabe- u. Speichersperre:

Sperren Sie Maus- u. Tastatureingaben oder die rechte Maustaste. Schalten Sie den Bildschirm dunkel und sichern Sie sich die Aufmerksamkeit Ihrer Schülerinnen und Schüler. Sperren Sie USB! Schalten Sie einzelne oder alle Laufwerke frei oder sperren Sie sie. Schalten Sie den Taskmanager aus und unterbinden Sie diverse Windows Keys wie Strg. + Alt + Entf. u.ä.

+++ Windows-Restriktionen:

Sperren Sie USB! Schalten Sie einzelne oder alle Laufwerke frei oder sperren Sie sie. Schalten Sie den Taskmanager aus und unterbinden Sie diverse Windows Keys wie Strg. + Alt + Entf. u.ä. Alle Einstellungen des Desktop Managers funktionieren on the fly, im laufenden Unterrichtsbetrieb - ohne Neustart oder Neuanmelden.

+++ Schüler PCs:

... können vom Lehrer aus zentral gestartet, abgemeldet und herunter gefahren werden. Die Offlinekonfiguration verhindert Manipulationen an den Rechnern, wenn kein LehrerPC zugeschaltet ist.

+++ Eingabesperre während des Bootvorgangs:

Dieses spezielle Feature verhindert, dass die Schülerinnen u. Schüler z.B. durch Ziehen des Netzwerkkabels(!) am PC die Kontrolle über Ihr Gerät erlangen.

+++ NDM Modul "View & Show":

Monitore im Klassenraum in Echtzeit verschalten (Schüler an Lehrer, Lehrer an alle), sowie einzelne Schüler-PCs fernsteuern (Remote Control). Das Modul NDM View&Show ergänzt das bereits fest in die Desktop Manager Standard Edition integrierte Feature "Klassenspiegel mit Einzelansicht der Schülermonitore".

* NDM View&Show wird als Zusatzmodul zur NDM Standard Edition gesondert lizensiert. In der Terminalserver-Edition ist es mit den Funktionen "Schüler-an-Lehrer" u. "Remote Control" bereits enthalten.

+++ Terminalserver Edition:

Der Netcom Desktop Managers ist in vollem Leistungsumfang terminalserverfähig. Die Terminalserver-Edition des Netcom Desktop Managers hat den vollen Leistungsumfang der Version 4 der "Standard Edition". Übrigens: Die NDM Terminalserver Edition ist clusterfähig.

* Die NDM Terminalserver Edition ist ein gesondertes Produkt.

+++ StandaloneClient:

Belegen Sie auch die PCs ausserhalb Ihres EDV-Raumes (z.B. auf Internet-Surfstationen oder Bibliotheksrechnern) mit den Restriktionen des Netcom Desktop Managers.

* Der NDM StandAloneClient ist ein gesondertes Produkt.

+++ Integration Videonetze:

Der Netcom Desktop Manager eignet sich hervorragend als AddOn-Tool für alle sich im Einsatz befindlichen Monitorverschaltungen - gleich, ob es sich dabei um Hard- oder Softwarelösungen handelt. Zum Videonetz Videodidact von EBS Euchner liegt ein eigenes Modul*) vor, mit dem Sie die Hardware von EBS Euchner über den Netcom Desktop Manager steuern können.

*) NDM Modul für EBS Videodidact.